Freitag, 4. Juni 2010

Wie beginne ich mein Bewerbungsschreiben; wie schließe ich es?

Jeder kennt folgende Situation: Man hat ein neues Dokument geöffnet und kann jetzt eigentlich mit dem Schreiben beginnen; leider hat man jedoch keine Ahnung, wie man es beginnen soll. Bei einem Bewerbungsschreiben kommt noch dazu, dass der Text die berufliche Zukunft massiv beeinflusst.


Bevor man mit dem Bewerbungsschreiben oder Anschreiben beginnt, sollte man sich Gedanken über die eigenen Werte gemacht sowie korrekte Ansprechpartner, Unternehmensphilosophie etc. recherchiert haben. Schon aus dem Betreff sollte der Grund des Schreibens klar ersichtlich sein und bereits hier die gewünschte Stelle angeführt werden. Mit der Anrede wird der Personalverantwortliche namentlich und mit korrektem Titel angesprochen.

Der erste Absatz muss bereits das Interesse des Personalverantwortlichen wecken und erklären, wie man auf das Unternehmen gekommen ist. Hier kann man den Personalverantwortlichen schon einen ersten Eindruck von den eigenen Qualifikationen geben und anführen wann man für das Unternehmen tätig werden könnte (Derzeit absolviere ich die Ausbildung xy, die ich am … beenden werde). Stellen Sie im Bewerbungsschreiben einen persönlichen Bezug zwischen Ihnen und dem Unternehmen her und bringen Sie Ihre Motivation zum Ausdruck. Mit Standardsätzen sind Sie zwar immer auf der sicheren Seite, andererseits lesen Personalverantwortliche diese mehrmals täglich. Es besteht daher die Gefahr, dass Sie in der Masse untergehen. Daher sollten Sie Floskeln und Phrasen möglichst vermeiden.

Im letzten Absatz verabschiedet man sich gewöhnlich und verleiht dem Wunsch nach einem persönlichen Gespräch Ausdruck. Nach der Grußformel unterscheiben Sie das Bewerbungsschreiben und führen in einigem Abstand die Anlagen an.

Obige Absätze gelten sowohl für postalische als auch für E-Mail-Bewerbungen. Bei Bewerbungen auf dem Postweg sollten Bewerber ihre Kontaktdaten im Briefkopf anführen und den Gestaltungsrichtlinien von Briefen folgen. Bei E-Mail-Bewerbungen gehören die Kontaktinformationen in die E-Mail-Signatur.

PERSONALTEXTER Ihr kompetenter Partner in Bewerbungsfragen.

Kommentare:

  1. Ich würde es gut finden, wenn ihr Beispielsätze anführen könntet, so dass man sich ein besseres Bild machen kann, wie ihr das tatsächlich meint. So ist es doch etwas abstrakt...

    Ich danke euch!
    Beste Grüße
    Mädchen_b

    AntwortenLöschen
  2. Wir freuen uns, dass unser Artikel Ihr Interesse geweckt hat. Sie haben selbstverständlich recht, dass wir hier ein sehr theoretisches Bild vermitteln. Wie Sie unseren Beiträgen entnehmen können, legen wir auf individuelle Lösungen sehr viel Wert. Aus diesem Grund haben wir auch keine „Musterlösung“ angeführt und uns an dieser Stelle auf wesentliche Inhalte sowie Problemzonen beschränkt. Der erste Absatz kann und soll schon sehr individuell formuliert werden. Den persönlichen Bezug können Sie unter anderem über Ihren Bekannten und Verwandtenkreis oder Ihre persönlichen Affinitäten herstellen.

    Beste Grüße

    AntwortenLöschen